Ausgestellt

Live könnt ihr meine Werke sehen in Bremen Findorff. Sie sind dort in folgenden Läden ausgestellt:

Mastej Schmuck Schmiede und Sieben Sachen.

Anfragen zu Schmuckstücken oder Einzelperlen: m.stellmann@web.de

Freitag, 1. Oktober 2010

Kulleralarm

Wertheim hat mich nochmal angespornt Murmeln zu produzieren.
Ich war voller Eifer eine Murmel zu machen, fast fertig, da passierte es !
Die HEIßE Kugel fiel zu Boden und kullerte direkt an meine Schläuche. Nein ! EXPLOSIONSGEFAHR ! Es roch nach verbrannten Gummi, schnell habe ich das Gas abgedreht und die halbfertige Murmel ins Granulat befördert. Zum Glück waren die Schläuche nur angekokelt. Und nun lag die fast fertige Murmel im Granulat, was sollte ich machen ? Gas aufdrehen, Brenner an, Murmel aus Granulat holen und weiter gings !

Das ist SIE:
Und das sind meine Schläuche:


Weitere Kullerversuche dieser Woche:

Kommentare:

  1. Hallo Marion

    Tolle Kuller-Blumenmurmel. Ist mir auch schon mal mit einem Anhänger passiert. Unser Korkboden hat jetzt eine schöne schwarze Stelle.
    Die Schläuche würde ich an deiner Stelle sicherheitshalber austaauschen.
    LG
    Charly

    AntwortenLöschen
  2. tja, Marion - die schwarze Stelle in meinem Fußboden kennst du ja... :-)
    Tolle Murmeln, besonders die Blume!
    Es war ein schöner Ausflug mit dir zusammen nach Wertheim. So hat selbst die laaaaaaange Autofahrt Spaß gemacht.

    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  3. Na, aber du bist ja auch ohne Stoff sehr gut beschäftigt! Schöne Murmeln machst du! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. hoppelllaaaa . . marion ;)
    charly hat da absolut recht, schläuche wechseln, ganz sicher mal den gasschlauch . .
    ansonsten sieht man deinen kullern die freude an mit denen du sie machst ;) . .
    und nun kenn ich ja auch deine "wertheimbegleitung" . . . ;)
    glg
    guido

    AntwortenLöschen